Tiefenwirkung in Poser 5

by JanGiGo

Wie stelle ich unendliche Weiten ein?


Zuerst konstruieren wir eine einfache Szene: Die Grundfläche:






Die Grundfläche bekommt eine „Grass 1“ Textur:




Auf der Grundfläche stellen wir einen Zylinder, Quader und einen Kegel, etwas vergrößert, in unterschiedlicher Entfernung von der Kamera und ein wenig in der X-Richtung gegeneinander versetzt:





Um einen Dunst zu erzeugen, ändern wir die Farben des Hintergrunds und der Atmosphäre. 1. Zuerst die Farbe des Hintergrunds:





Eine genau reproduzierbare Farbe erzeugen wir mit dem Windows Farbauswahldialog, durch Eingabe der RGB Werte. Hier in meinem Beispiel RGB: 184,189,222. Die an dieser Stelle bestimmte Farbe des Hintergrunds hat die Priorität vor der Farbauswahl für den Hintergrund im Materialraum. So sieht es bei mir aus, wenn ich im Materialraum den Hintergrund auswähle:



Das Bild zeigt mehrere ungenutzte Knoten. Hierzu ein Auszug aus der original Curious Labs Readme Datei:

„Auf Grund eines Fehlers in einer vorigen Version von Poser wurden dem Hintergrund-Knoten 'HG-Farbe' nicht verbundene Knoten hinzugefügt. Auf Grund dessen ist die Hintergrundfarbe nicht mehr veränderbar. Dieses Problem ist in SR4 behoben. Wenn Sie jedoch im Besitz von Poser-Dateien sind, in denen diese fehlerhafte Bedingung gespeichert ist, sollten Sie die folgende Schritte ausführen, um den Hintergrund-Shader zu korrigieren:

1. Öffnen Sie die Datei, in der das Problem vorliegt
2. Wechseln Sie in den Materialraum.
3. Wählen Sie im 'Objekt'-Menü den 'Hintergrund'-Knoten aus. Sie werden nun erkennen, dass dort vervielfältigte Knoten vorliegen.
4. Wählen Sie alle vervielfältigten Knoten mit Ausnahme des 'HG-Farbe', der ursprünglich mit dem Hintergrund verbunden war, aus und löschen Sie diese.
5. Speichern Sie die korrigierte Poser-Szene.

Sollten Sie unter Berabeiten->Voreinstellungen... 'Bevorzugte Einstellungen' für die Dokumenteinstellungen verwenden, besteht die Möglichkeit, dass die Datei, die Ihre Dokumenteinstellungen vorhält, ebenfalls von dem Problem betroffen ist. Dadurch wird die fehlerhafte Bedingung bei jedem Aufruf von Datei->Neu wieder auftreten. Um dies zu vermeiden, führen Sie bitte die oben beschriebenen Schritte aus, nachdem Sie mittels Datei->Neu eine neue Szene erstellt haben. Danach speichern Sie bitte die korrigierte Version durch Klicken auf 'Bevorzugte Einstellungen festlegen' unter Bearbeiten->Voreinstellungen... „

Nach meiner Beobachtung ist dieser Fehler in der SR4 noch nicht vollständig behoben.

2. Die Farbe und die Eigenschaften der Atmosphäre:





Die „Tiefenwirkung Farbe“ und die Hintergrundfarbe müssen identisch sein. Dafür benutzt man die Pipette oder man gibt die RGB Farbwerte ein. Die Werte „Tiefenwirkung Anfang“ und „Tiefenwirkung Ende“ beziehen sich auf die Entfernung von der Kamera. In meinem Beispiel Anfang 30, Ende 1000. Ändert man die Stellung der Kamera, so muss man auch diese Werte anpassen. Beispiel: Anfang 30, Ende 550





Diese Seite gehört zum Angebot von www.poser-tutorials.de